> Zurück

Schreibgeräte aus recyceltem Kunststoff

PURE LOOP Shredder-Extruder-Kombination produziert Regranulat für Kappen der STABILO Leuchtmarkierer

Seit über 160 Jahren produziert STABILO International weltweit milliardenfach benützte Schreibgeräte und liefert damit trotz allgegenwärtiger Konkurrenz von Tastatur und Touchscreen das immer noch wichtigste Werkzeug für das Schreiben, Malen und Zeichnen. Zierte der Schwan als Markenzeichen anfangs die ersten maschinell gefertigten Bleistifte, reicht die Produktpalette heute von Farb- und Bleistiften, über Tinten- und Faserschreiber, Füller, Kugelschreiber und Rollerballs bis hin zu Leuchtmarkierern. Mit STABILO GREEN bietet das Unternehmen eine Produktlinie an, die großteils aus recyceltem Kunststoff besteht. Zudem werden hauseigene PP-Produktionsabfälle für die Verwendung in den Kappen der gesamten Leuchtmarkierer-Familie STABILO BOSS recycelt. Zum Einsatz kommt dafür am Produktionsstandort in Weißenburg (Deutschland) die Shredder-Extruder-Kombination ISEC evo 002 von PURE LOOP.

„Seit Februar 2019 recyceln wir mit der neu in Betrieb genommenen ISEC evo Maschine unsere gesamten PP-Spritzteilabfälle wie Angüsse und Anspritzpatzen im eigenen Haus. Aus dem Regranulat produzieren wir die schwarzen Kappen für die Leuchtmarkierer der kompletten STABILO BOSS Familie“, erklärt Christian Nimmrichter, mitverantwortlich für die Einführung des Extruders in Weißenburg.

Flexibel in der Anwendung, einfach in der Bedienung
Der Vielfalt der Schreibgeräte entsprechend, unterscheiden sich die unterschiedlichen zu recycelnden PP-Arten in Farben und Formen. Genau hier kommt die Stärke der neuen Shredder-Extruder-Lösung zum Tragen, denn sie wurde speziell für die effiziente Verarbeitung unterschiedlicher Materialvarianten und -formen konzipiert. Das breite Verarbeitungsspektrum von schwerem, gut rieselfähigem bis hin zu leichtem und großvolumigem Inputmaterial resultiert aus der intelligenten Kombination von Doppelschiebersystem und Einwellenzerkleinerer. Dadurch stellt diese Recyclinglösung bei einer Kapazität von bis zu 150 kg/h eine kontinuierliche und gleichmäßige Befüllung des Extruders sicher und erfüllt damit eine wichtige Voraussetzung für die Produktion hochwertigen Regranulats. „Für STABILO wurde die Maschine für eine flexible Befüllung entweder via Förderband oder aus dem Silo konzipiert. Ist das Material am Förderband verarbeitet, holt sich ISEC das Material selbständig aus dem Silo. Sind beide Quellen erschöpft, schaltet sie sich automatisch ab“, beschreibt Norbert Gruber, Projektmanager bei PURE LOOP, ein Detail der speziellen Konfiguration.

Granuliert wird im Gegensatz zur davor genutzten Recyclinglösung im Heißabschlag. Auch dadurch konnten die Qualität der Regranulate und damit auch der Rückführungsgrad in den Produktionsprozess deutlich verbessert werden. Weiteres Plus: Vom Ein- und Ausschalten per Knopfdruck bis zur Zudosierung von Farbstoffen - ISEC evo ist wirklich einfach zu bedienen! Das bestätigt auch Christian Nimmrichter: „Diese Recyclingmaschine ist bei unseren Mitarbeitern von Anfang an auf hohe Akzeptanz gestoßen. Überzeugt haben uns die Flexibilität, der Aufbau, die gute Verarbeitung und auch das sehr gute Projektmanagement bei PURE LOOP.“ Und schließlich konnten durch das Recycling vor Ort auch die Logistikkosten deutlich reduziert werden.