ePrivacy and GPDR Cookie Consent management by TermsFeed Privacy Generator

Die Kunststoff Schredder Technologie

 

Die Recycling Maschine ISEC evo überzeugt durch eine einzigartige Kunststoff Schredder Technologie. Die Besonderheit liegt in der Kombination aus einem Einwellenzerkleinerer, dem patentierten Doppelschiebersystem und dem konischen Übergang zum Extruder. Durch den effizienten und kontrollierten Weg der Kunststoffe in den Extruder wird eine schonende Verarbeitung gewährleistet. So wird eine hohe Qualität des Regranulats erzielt.

Ihre Vorteile

Hohe Flexibilität

Effiziente Verarbeitung unterschiedlicher Materialien

Geringerer Energiebedarf

 

Was unterscheidet die PURE LOOP Technologie von anderen?

Der Unterschied der PURE LOOP Technologie zu anderen ist die Art wie das Material in den Extruder gelangt.

Der Kunststoff Schredder zerkleinert die Materialien. Die aktive Rotorkühlung des Messers sorgt dafür, dass die Kunststoffe unter geringster thermischer Belastung in den Extruder eingebracht werden. Dadurch gewährleistet der ISEC evo eine durchgängige Prozessstabilität.

Durch die lange, konisch designte Förderschnecke wird das Material komprimiert. Das bewirkt ein rückwärtiges Abführen von Sauerstoff und eine ideale Vorwärmung des Materials. Dadurch verringert sich die oxidative Belastung, was zu einer merklich schonenderen Verarbeitung führt.

 

 

ISEC evo ermöglicht eine diskontinuierliche Beschickung

 

Durch die besondere Art der Verarbeitung ist es möglich, die Anlage diskontinuierlich zu beschicken. Zudem können unterschiedliche Materialformen direkt nacheinander aufgegeben werden. Denn der Eingang des Kunststoff Schredders lässt sich an das Schüttgewicht der verschiedenen Materialien anpassen. So wird die hohe Flexibilität des Material-Allrounders gewährleistet.

 

PURE LOOP Imagevideo

Sprache: Deutsch

Sie möchten mehr über ISEC evo erfahren?
Wir beraten Sie gerne kostenfrei und unverbindlich.

Jetzt anfragen

 

Der Kunststoff Schredder: Einwellenzerkleinerer, Doppelschiebersystem, konischer Übergang

Einwellenzerkleinerer

Der Einwellenzerkleinerer zerkleinert das aufgegebene Material. Die Weiterführung der geschredderten Kunststoffe erfolgt über das patentierte Doppelschiebersystem.

Visualisierung eines Teils der Kunststoff Schredder Technologie: Der Einwellenzerkleinerer schreddert Materialien.
Visualisierung eines Teils der Kunststoff Schredder Technologie: Das Doppelschiebersystem befördert die Materialien weiter.

Doppelschiebersystem

Das Doppelschiebersystem dient zur Beförderung der Kunststoffe vom Einwellenzerkleinerer über den konischen Übergang zum Extruder. Dadurch können Materialien mit unterschiedlicher Schüttdichte regelmäßig eindosiert und der Extruder kontinuierlich und gleichförmig befüllt werden. Je nach Materialform und -eigenschaft wird der Einzugswinkel am Rotor angepasst. Dies ermöglicht die Verarbeitung von schweren, gut rieselfähigen und selbsteinziehenden Materialien. Auch leichte, voluminöse sowie hochreißfeste Kunststoffe wie Fasern und Bändchen verarbeitet die Anlage.

Konischer Übergang

Der konische Übergang vom Kunststoff Schredder zum Extruder ist das Herzstück der Maschine. Diese Komponente sorgt dafür, dass das Material kompaktiert wird. Dabei wird der Sauerstoff reduziert und so eine schonende Verarbeitung garantiert.

Visualisierung eines Teils der Kunststoff Schredder Technologie: Der konische Übergang führt die Materialien in den Extruder.

Materialien

 

Mit der besonderen Technologie der Kunststoff Schredder-Extruder Lösung ISEC evo können unterschiedliche Materialarten und -formen recycelt werden. Die Recycling Maschine verarbeitet schwere, gut rieselfähige, selbsteinziehende, leichte, voluminöse und hochreißfeste Kunststoffe.

Mehr Informationen zu den Materialien, die mit ISEC evo verarbeitet werden können, finden Sie hier.

 

Kontaktieren Sie uns

Wir melden uns in Kürze

 
 


* Pflichtfelder